Menü
0212.630750

Bildungszentrum Bethanien

FB 617 Emotionale Abgrenzung

FB 617

Überblick

Berichte von Schreckensszenarien und/oder besonders leidvollen Erfahrungen lösen bei den meisten Menschen Gefühle von Betroffenheit sowie Mitgefühl für die Leidtragenden aus. 

Eine unter Umständen empfundene eigene Hilflosigkeit, die Erinnerung an evtl. selbst erlittenes Leid oder der Verlust der Vorstellung von einer sicheren und guten Welt können uns dann zu schaffen machen.

Gerade die wirkungsvolle Feinfühligkeit im Umgang mit leidgeprüften Menschen kann dazu führen, dass das eigene Mitgefühl sich in einen eigenen starken emotionalen Schmerz verwandelt.

Im Workshop geht es sowohl darum mit der eigenen Verletzlichkeit und den eigenen Ängsten konstruktiv umzugehen als auch um das Erlernen von Selbstschutzmaßnahmen zur mitfühlenden emotionalen Abgrenzung.

Inhalte

  • Verlust der Vorstellung einer sicheren und guten Welt
  • Konstruktiver Umgang mit Verletzlichkeit und Angst
  • Selbstschutzmaßnahmen zur mitfühlenden emotionalen Abgrenzung

Zielgruppe

Interessierte

Verfügbare Kurse/Module

2020 | Emotionale Abgrenzung

  • 24.09.2020

Uhrzeit:
11.00 Uhr - 16.30 Uhr

Anmeldeschluss:
24.08.2020

Kursleitung/Ansprechpartner:
Dr. Sylvia Goldstraß

Kosten:
130,00 €

Add to My Calendar
Top